MSN-Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Aktuelles

MSN-Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erkämpft wegweisendes Urteil vor dem OLG Naumburg

msn_rechtsdbuero_1600x736

 

Bei einem Verkehrsunfall immer gleich zur MSN-Rechtsanwaltsgesellschaft mbH:

Die Geschädigte eines Unfalles, die nicht ansatzweise eine Mitschuld an dem Unfall trug, musste einen Mietwagen anmieten. Die gegnerische Versicherung
verweigerte den Ausgleich der Mietwagenkosten. Zugegebenermaßen beliefen soch diese auf mehr als EUR 6.000,00, dies lag jedoch an der zögerlichen
Regulierungsbereitschaft der gegn. Versicherung. Das Landgericht Halle wies zunächst die Klage der Geschädigten ab. Doch die MSN-Rechtsanwalts-
gesellschaft mbH kämpfte für die Mandantschaft weiter und obsiegte vor dem OGL Naumburg. Dieses verurteilte die gegn. Versicherung sodann mit erstaunlich
klaren Worten zur Zahlung der gesamten Mietwagenkosten.

 

Lesen Sie selbst:

 

Urteil OLG Naumburg 15.06.2017

1
×
Wie können wir Ihnen helfen? Nehmen Sie per WhatsApp mit uns Kontakt auf.
%d Bloggern gefällt das: